Einbeziehungssatzung an der Mindel

Einbeziehungssatzung für das Gebiet „An der Mindel“ in Münsterhausen nach § 34 Abs. 4, Satz 1 Nr. 3 BauGB im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB;

Bekanntmachung über die Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB zum Entwurf

 

 

Der Marktgemeinderat des Marktes Münsterhausen hat in seiner Sitzung am 02.05.2022 beschlossen, die Einbeziehungssatzung „An der Mindel“ in Münsterhausen aufzustellen.

 

Mit den Planungsleistungen wurde das Architekturbüro Glogger, Balzhausen, beauftragt.

 

Der Entwurf der Einbeziehungssatzung „An der Mindel“ mit Planzeichnung und Begründung in der Fassung vom 02.05.2022 liegt gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit

 

vom 15.06.2022 bis 15.07.2022

 

bei der Verwaltungsgemeinschaft Thannhausen, Edmund-Zimmermann-Straße 3, 86470 Thannhausen, Zimmer 2.05, während der Dienststunden öffentlich zur Einsichtnahme aus.

 

Der Inhalt dieser Bekanntmachung und die o.g. Unterlagen des Entwurfs (Einbeziehungssatzung mit Planzeichnung und Begründung) sind während der o.g. Frist zusätzlich in das Internet unter www.muensterhausen.de/bauleitplanung-muensterhausen-1 eingestellt. Wesentliche umweltbezogene Stellungnahmen liegen mit aus.

 

Es sind folgende Arten umweltbezogener Informationen und Stellungnahmen verfügbar: 

 

Die folgenden umweltbezogenen Unterlagen liegen zur Einsichtnahme vor:

  • Grünordnerische Aussagen zur Aufstellung der Einbeziehungssatzung
  • Begründung mit integriertem Umweltbericht zur Aufstellung der Einbeziehungssatzung

 

Hinsichtlich der Umweltbelange wurden die Auswirkungen auf den Menschen, auf Tiere und Pflanzen, auf Boden, auf Wasser, auf Klima und Luft, auf das Landschaftsbild sowie auf Kultur- und Sachgüter, soweit diese im vereinfachten Verfahren nach § 13 Abs. 1 BauGB erforderlich sind, im Zuge des Bauleitplanverfahrens geprüft.

 

Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Mensch

  • es sind folgende Stellungnahmen eingegangen:
  • bisher liegen noch keine Stellungnahmen vor

 

  • insgesamt werden Aussagen getroffen bzw. Hinweise gegeben zu:
    • Hinweise zur Siedlungsentwässerung.

 

 

Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Tiere und Pflanzen

  • es sind folgende Stellungnahmen eingegangen:
  • bisher liegen noch keine Stellungnahmen vor

 

  • insgesamt werden Aussagen getroffen bzw. Hinweise gegeben zu:
    • Hinweise auf die üblichen naturschutzfachlichen Belange, die zu berücksichtigen sind.

 

 

Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Boden

  • es sind folgende Stellungnahmen eingegangen:
  • bisher liegen noch keine Stellungnahmen vor

 

  • insgesamt werden Aussagen getroffen bzw. Hinweise gegeben zu:
    • Aussagen zur Niederschlagswasserbeseitigung.

 

 

Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Wasser

  • es sind folgende Stellungnahmen eingegangen:
  • bisher liegen noch keine Stellungnahmen vor

 

  • insgesamt werden Aussagen getroffen bzw. Hinweise gegeben zu:
    • Anforderungen Abwasserbeseitigung insbesondere Angaben zur Niederschlagswasserbewirtschaftung.

 

 

Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Klima und Luft

  • es sind folgende Stellungnahmen eingegangen:
  • bisher liegen noch keine Stellungnahmen vor

 

 

Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Landschaftsbild

  • es sind folgende Stellungnahmen eingegangen:
  • bisher liegen noch keine Stellungnahmen vor

 

 

Umweltbezogene Informationen zum Schutzgut Kultur- / Sachgüter

  • es sind folgende Stellungnahmen eingegangen:
  • bisher liegen noch keine Stellungnahmen vor

 

 

Neben den Umweltberichten liegen folgende umweltbezogenen Gutachten/ Aussagen aus:

  • Geotechnische Stellungnahme, (Baugrunduntersuchung) Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung, Münsterhausen, Hauptstraße 61, Flur-Nr. 2409/2 vom 19.01.2022 Projekt – Nr. 220022 BE001

 

 

 

Während der Auslegungsfrist besteht die Möglichkeit der Erörterung der Planung und können Stellungnahmen vorgebracht werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen während der Auslegungsfrist bei der Beschlussfassung über die Einbeziehungssatzung unberücksichtigt bleiben können.

Wohngebiet Mindel

 

Thannhausen, 02.06.2022, gez. Erwin Haider, 1. Bürgermeister

drucken nach oben